Frankreich

Frankreich - Universitäten

In Frankreich gibt es insgesamt 90 Universitäten. Alleine im Großraum von Paris gibt es 17 Universitäten. Insgesamt sind in Frankreichs Universitäten rund 2,1 Millionen Studenten eingeschrieben. Die meisten ausländischen Studenten die an Universitäten in Frankreich studieren0 kommen aus Afrika. Frankreich ist nach Großbritannien, den USA und der Schweiz ein beliebtes Ziel für deutsche Studenten. Die Universitäten in Frankreich bieten nicht nur ein sehr hohes Bildungsniveau, auch die Menschen und das Land selbst sind einen Besuch, wenn nicht gar ein gesamtes Studium wert.

Die Studiengebühren werden in Frankreich nur an den Universitäten erhoben, die als Grand Ecoles bezeichnet werden. An öffentlichen Universitäten werden Studiengebühren zwischen 250 und 1000 Euro pro Jahr erhoben. An privaten Universitäten müssen in Frankreich ab 1500 Euro bezahlt werden. Des Weiteren werden an Universitäten in Frankreich 50 bis 200 Euro für Zulassungs- und Bearbeitungsgebühren für bestimmte Prüfungen erhoben.

Die größte Universität in Frankreich ist die Universität Paris-Sorbonne.